Aktionstag am Dowesee – Natur zum Anfassen

Parallel zum Walk4Help in der Braunschweiger Innenstadt fand am 26. Mai 2019 beim Regionalen Umweltbildungszentrum am Dowesee ein Aktionstag unter dem Motto „Natur zum Anfassen“ statt. Bei netten Mitmachaktionen, Musik und unterschiedlichen Ständen von Initiativen aus der Region, sollte dort Kindern und Erwachsenen die Natur näher gebracht werden. Auch wir Weiterlesen…

Erstibörse im SoSe 2019

Am 10.04.2019 waren wir als Verein bei der vom Asta organisierten Infobörse für die Erstsemester dabei. Auf der Wiese vor der Mensa 1 hatten die Studierenden die Möglichkeit an unseren Stand zu kommen, um uns und unsere Projekte kennenzulernen. Bei strahlendem Sonnenschein hatten wir ein paar nette Gespräche und interessante Weiterlesen…

Dr. Samuel Essiamah zu Besuch in Braunschweig

Dr. Samuel Essiamah zu Besuch in Braunschweig Mit dem Ziel, einige hilfreiche Kenntnisse für unser eigenes Schulwald-Projekt in Ghana zu gewinnen, lud StAgEz e.V. Dr. Samuel Essiamah am 16. Mai 2019 nach Braunschweig ein, um einen Vortrag über seinen Verein „Schulwälder für Westafrika e.V.“ zu halten. Nachdem Ghana 1957 als Weiterlesen…

Schulsystem

Das Schulsystem Das Schulsystem ist zentralstaatlich organisiert und liegt in der Verantwortung des Ministry of Education. In den Jahren 2004/2005 wurden die Schulgebühren für Grundschulen gänzlich abgeschafft. Die Einschulungen an öffentlichen Grundschulen stiegen danach innerhalb von zwei Schuljahren von 4,2 Millionen auf 5,4 Millionen an. Seit der Bildungsreform im Jahr Weiterlesen…

Religion in Ghana

Religion in Ghana Die Bevölkerung Ghanas ist sehr religiös. Im Norden ist die Bevölkerung vorwiegend muslimisch und im Süden eher christlich. Die Prozentanteile der Glaubensrichtungen variiert, beispielhafte Zahlen vom auswärtigen Amt zeigen, dass die protestantische Kirche circa 46 %, katholische Kirche 13 %, und der Islam etwa 18 % ausmachen. Weiterlesen…

Ghana – Geographie

Ghana – Geographie Klima Ghana ist ein tropisches Land, in dem es keine Jahreszeiten, sondern lediglich einen Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeiten gibt. Der klimatisch feuchte Süden und der trockene Norden des Landes unterscheiden sich allerdings deutlich. Die Regenzeit im Süden des Landes, in dem auch Juaso liegt, dauert von Weiterlesen…

Weltwassertag am 22.03.17

In Kooperation mit den Braunschweiger Ortsgruppen von Viva con Agua und den Ingenieuren ohne Grenzen haben wir zum Weltwassertag 2017 eine Vortragsreihe ins Leben gerufen. Prof. Dr. Haarstrick vom Institut für Siedlungswasserwirtschaft an der TU Braunschweig hat über die Verfügbarkeit und die Zukunft der Ressource Wasser und das Projekt „Sustainable Weiterlesen…

10 Vorschläge für eine bessere Entwicklungspolitik

Appell an die Regierungen der Geberstaaten 1. Wir rufen Sie dazu auf, angesichts der enttäuschenden Bilanz der bisherigen Entwicklungspolitik deren Kurs grundlegend zu ändern. 2. Geben Sie die Vorstellung auf, mehr Geld bedeute mehr Entwicklung. Lassen Sie ab vom 0,7 Prozent-Geberziel, weil es auf dieser irrigen Vorstellung beruht. 3. Gehen Weiterlesen…

Von stagez, vor