Seminar: Das Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung (SoSe2017)

Im Seminar, welches im Sommersemester 2017 stattfand, standen 40 Teilnehmerplätze für Studierende sämtlicher Fachrichtungen der TU zur Verfügung, welche sich über das TU-Portal StudIP für die Blockveranstaltung eintragen konnten. Während der Veranstaltung konnten sich die Studierenden unter Anleitung unserer Seminarleiter über vier Themenbereiche (Aufgaben und Strukturen der UN, Agenda 2030, Menschenrechte allgemein, das Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung im Speziellen) selbstständig informieren und ihr gewonnenes Wissen in Diskussionen vertiefen. Weiterhin bereiteten die SeminarteilnehmerInnen vor Beginn der Veranstaltung Kurzvorträge zu Teilen der vier Themenbereiche vor, welche im Seminar vorgetragen wurden und somit ebenfalls zur Information der anderen Teilnehmer dienten.

Am dritten Tag des Seminars fand ein Planspiel statt, welches sich am reellen Fall der Wasserproblematik in Detroit (Michigan, USA) orientierte. Bei dieser Maßnahme ging es um die interaktive Lösung eines bestimmten Problems, bei welchem sich die TeilnehmerInnen in die Situation beteiligter Akteure hineinversetzen sollten. Dazu wurden die Studierenden in vier Interessengruppen unterteilt, welche einen unterschiedlichen Standpunkt zur Thematik vertreten sollten und eine individuelle Herangehensweise an die Problematik benötigten. Allen Studierenden wurde weiterhin eine Person aus der jeweiligen Interessengruppe zugeteilt, in welche es sich hineinzuversetzen galt, um das Planspiel so interessant und realistisch wie möglich zu gestalten (z.B. der Bürgermeister aus der Interessengruppe der Stadtverwaltung, die Sonderberichterstatterin Catarina de Albuquerque der UN oder Bürger verschiedener sozialer Schichten aus der Interessengruppe der Stadtbevölkerung).

Nachdem die Studierenden sich ein umgreifendes Wissen der Thematik angeeignet hatten, wurden in kleinen Gruppen wissenschaftliche Poster zu den vier Themengebieten sowie zum Verlauf des Planspiels erstellt.

Alles in Allem war das Seminar ein voller Erfolg, bei dem sowohl die Studis, als auch wir jede Menge Erfahrungen und neues Wissen mitnehmen konnten. Wir freuen uns, das Seminar auch im nächsten Sommersemester 2018 erneut anbieten zu können.

28. März 2018 von stagez
Kategorien: Seminare | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert