News: StAgEz meldet sich aus dem Winterschlaf

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir momentan sowohl einige Dinge für kommendes Semester vorbereiten als auch die Website auf Vordermann bringen. Wir bereiten unter anderem einen geoökologischen Stadtrundgang und eine neue Ringvorlesung vor. Außerdem wird erneut ein Siebdruckseminar stattfinden, bei welchem ihr Shirts und Stofftaschen mit euren eigenen Motiven bedrucken könnt.

Die Stadtrundführung soll kommenden Sommer monatlich stattfindenden. Mit diesem Projekt möchten wir nicht nur informieren, sondern auch Interesse für das Fach bei „Nicht-Geoökologen“ wecken. Wir werden dabei mit dem Fahrrad das Stadtgebiet durchqueren und an mehreren Standorten halten, an denen wir euch interaktiv einige Themen der Geoökologie näherbringen.

So werdet ihr zum Beispiel im Prinzenpark Zecken beflaggen (mit einem großen Leinentuch Zecken sammeln) und in ihren einzelnen Entwicklungsstadien bestimmen können. Da die kleinen Blutsauger relativ gierig sind, ist das einfacher als zu erwarten!

Außerdem werden wir mit euch in den Kreuzteich springen und dort einige Wassertierchen zur Bestimmung fangen. Darüber hinaus werdet ihr mit einfachen Feldexperimenten das Wasser des Weihers auf seine Qualität überprüfen können.

Weitere Stopps werden direkt im Stadtgebiet sein, wo wir euch unter anderem etwas über die Bedeutung von Stadtbäumen für das Stadtklima erzählen werden.

Nun möchten wir noch ein paar Worte zur neuen Ringvorlesung verlieren. Es sollen Vorträge und Dokumentationen zu Konflikten in der Welt präsentiert werden, welche für jede/n öffentlich zwischen April und Juli zu hören sind. Zusätzlich soll es für die unter euch, die sich intensiver mit dem Thema auseinandersetzen möchten ein Diskussionsseminar geben. Ihr dürft gespannt auf unsere Themenübersicht im Februar sein.

Mit diesem kurzen Update möchten wir euch zu allerletzt ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Euer StAgEz-Team!

22. Dezember 2015 von stagez
Kategorien: Neuigkeiten | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert